Wie der perfekte Kaffee gelingt.

Wo alles zusammenkommt.

Die Kunst, den perfekten Kaffee zu kreieren, hängt von den richtigen Zutaten sowie von einer sorgfältigen, schonenden Zubereitung ab. Das Ergebnis ist ein wundervolles Genusserlebnis.

Nach unten scrollen

Es ist wichtig, die komplexen Faktoren zu kennen, von denen der perfekte Kaffee abhängt. Sie alle haben großen Einfluss auf das Aroma und den Geschmack des Kaffees.

Erfahren Sie alles über die verschiedenen Brühvorgänge, welche Zeit, welche Temperatur und welcher Druck beim Brühen ideal sind, wie und wann der Kaffee gemahlen werden sollte, welche Rolle Wasser spielt und wie zum krönenden Abschluss die alles entscheidende Crema gelingt.

Siemens Kafeevollautomat während der Zubereitung eines Kaffees

Kaffeebrühmethoden.

Es gibt verschiedene Methoden für die Kaffeezubereitung, die sich alle unterschiedlich auf den Geschmack des Kaffees auswirken.

Durch das korrekte Brühverfahren kann sich rasch das volle Aroma des Kaffees entfalten. Die beliebtesten Methoden zur Kaffeezubereitung sind die Druckextraktion, der Aufguss, die Filtration und das Aufkochen.

Druckanzeige an einer Kaffeemaschine

Temperatur, Dauer und Druck.

Auch wenn beim perfekten Kaffee das Aroma, der Geschmack und das Erlebnis im Mittelpunkt stehen, ist es doch interessant zu wissen, wie die einzelnen Elemente beim Brühvorgang zusammenspielen.

Die Kombination aus Brühtemperatur und -dauer sowie der Stärke des Drucks hat großen Einfluss auf das Aroma und den reichhaltigen, angenehmen Geschmack von Kaffee.

Das Mahlen der Kaffeebohnen.

Eine der großen Freuden des Lebens ist das Aroma frisch gemahlener Kaffeebohnen. Durch das Mahlen wird das Innere der gerösteten Kaffeebohnen freigelegt und die zu extrahierenden Inhaltsstoffe, Öle und Aromen freigesetzt.

Die Art und Qualität des Mahlwerks, der Mahlgrad und die Konsistenz – d. h. fein oder grob – entscheiden über das Gelingen des perfekten Kaffees.

Perfektes Wasser für die Kaffeezubereitung.

Der Hauptbestandteil einer Tasse Kaffee ist Wasser mit rund 99 %, deshalb spielt die Qualität des verwendeten Wassers eine ganz entscheidende Rolle. Frisches kaltes Wasser sollte die Grundlage für jede Tasse Kaffee bilden. Temperatur, Härtegrad, ph-Werte sowie Calcium-, Mineralstoff- und Chlorgehalt des verwendeten Wassers beeinflussen den späteren Geschmack Ihres Kaffees.

Kaffee während des Brühvorgangs

Crema.

Der aromatische, geschmackvolle rötlich-braune Schaum auf einem Espresso wird als Crema bezeichnet. Sie entsteht, wenn sich Luftbläschen mit den löslichen Ölen, Zuckerarten und Inhaltsstoffen des fein gemahlenen Kaffeepulvers vermischen. Mit ihrer Farbe, Dicke und Konsistenz ist die Crema die Krönung der Zubereitung und Frische gerösteter Kaffeebohnen.

Die Crema ist das wichtigste Merkmal eines perfekten Espresso.

Kaffeearten.

Als echter Kaffee-Connaisseur wissen Sie natürlich, dass es in der aufregenden Welt des Kaffees viele verschiedene Kaffeegetränke zu entdecken gibt. Es gibt unzählige Methoden der Kaffeezubereitung und verschiedene Getränke für jeden Geschmack. Zu den beliebtesten Kaffeespezialitäten der Welt zählen Espresso, Cappuccino, Americano, Latte Macchiato und Flat White.

Kaffeebohnen.

Das nächste Mal, wenn Sie von Ihrem Kaffee trinken, denken Sie an das alte Äthiopien – die spirituelle Heimat des Kaffees. Der Kaffeebaum ist ein immergrünes Tropengewächs, an dem die sogenannten Kaffeekirschen wachsen, in denen sich die Kaffeebohnen befinden. Es gibt mehr als 60 verschiedene Kaffeesorten. In der kommerziellen Kaffeeindustrie gibt es zwei Hauptsorten, nämlich Arabica und Robusta, die ganz unterschiedliche Kaffees produzieren.

Der perfekte Kaffeevollautomat.

Damit Sie Ihren perfekten Kaffeemoment genießen können, müssen Sie den Espressovollautomat von Siemens auswählen, der am besten zu Ihrem Lebensstil passt. Vom Einsteigermodell bis hin zum vollständig vernetzten Kaffeevollautomaten: Es gibt eine vollautomatische Espressomaschine für Sie, die Ihnen das ultimative Kaffeeerlebnis nach Hause bringt.