Die unterschiedlichen Kaffeebohnen.

Eine Frage des Geschmacks.

Entdecken Sie die exotischen Noten, die vollmundigen, einzigartigen Aromen und den unverwechselbaren Geschmack von Arabica- und Robusta-Kaffeebohnen.

Nach unten scrollen

Es gibt so viele verschiedene Faktoren, die den Geschmack Ihrer Tasse Kaffee beeinflussen. Alles beginnt mit der Bohne.

Die Höhenlage, die chemische Beschaffenheit des Bodens, in dem der Baum wächst, die Niederschlagsmenge und die Stärke der Sonneneinstrahlung – all das trägt zum feinen Geschmack der Kaffeebohne bei. Die zwei beliebtesten Kaffeebohnensorten in der kommerziellen Kaffeeindustrie sind Arabica und Robusta. Was unterscheidet sie? Wie wählen Sie die richtige Bohne für Ihr ultimatives Kaffeeerlebnis aus?

Arabica.

Die Bohnen der Coffea Arabica-Pflanze, die von den uralten Kaffeebäumen in Äthiopien abstammt, machen mehr als drei Viertel der gesamten weltweiten Kaffeeproduktion aus.

Die Bohnen der Arabica-Pflanze, die ausschließlich an Berghängen auf 600 bis 2.000 m.ü.M. wächst, ergeben einen milden, feinen, aromatischen Kaffee mit komplexem Geschmacksbild. Arabica-Bohnen sind länger und flacher als Robusta-Bohnen und weisen außerdem einen geringeren Koffeingehalt auf.

Robusta.

Die Robusta-Pflanze wird überwiegend in Zentral- und Westafrika sowie in Teilen Südostasiens angebaut. Ihr Anteil an der weltweiten Kaffeeproduktion beträgt nur rund ein Viertel. Die Pflanze trägt den Namen „Robusta“, weil sie sehr widerstandsfähig gegenüber Schädlingen und Krankheiten und damit leichter zu kultivieren ist als Arabica-Pflanzen.

Robusta-Bohnen haben oft einen eher schokoladigen Geschmack und sind etwas kräftiger, holziger und bitterer als Arabica-Bohnen. Zudem weisen sie einen doppelt so hohen Koffeingehalt auf.

Kaffeearten.

Als echter Kaffee-Connaisseur wissen Sie natürlich, dass es in der aufregenden Welt des Kaffees viele verschiedene Kaffeegetränke zu entdecken gibt. Es gibt unzählige Methoden der Kaffeezubereitung und verschiedene Getränke für jeden Geschmack. Zu den beliebtesten Kaffeespezialitäten der Welt zählen Espresso, Cappuccino, Americano, Latte Macchiato und Flat White.

Arabica.

Die Bohnen der Coffea Arabica-Pflanze, die von den uralten Kaffeebäumen in Äthiopien abstammt, machen mehr als drei Viertel der gesamten weltweiten Kaffeeproduktion aus.

Die Bohnen der Arabica-Pflanze, die ausschließlich an Berghängen auf 600 bis 2.000 m.ü.M. wächst, ergeben einen milden, feinen, aromatischen Kaffee mit komplexem Geschmacksbild.

Der perfekte Kaffeegeschmack.

Ob Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato oder auch Flat White – die Vorstellung vom perfekten Kaffee hängt von Ihrer Stimmung ab. Für die Zubereitung des perfekten Kaffees braucht es eine nahezu magische Kombination aus Brühtemperatur, Brühdauer, Brühdruck, Mahlung und Wasser und als Krönung eine perfekte Crema.