Siemens präsentiert: das neue inductionAir-System.

siemens induction air

Die neue Dimension von Freiheit.

Das neue Siemens inductionAir System kombiniert ein hochwertiges, autarkes Induktionskochfeld mit einem leistungsstarken integrierten Dunstabzug.

Nach unten scrollen

Genießen Sie mehr Freiheit in der Küchenplanung – mit dem neuen inductionAir System. Dieses platzsparende Konzept kombiniert zwei außergewöhnliche Geräte: ein varioInduktions-Kochfeld und einen revolutionär integrierten Dunstabzug.

Zieht Dunst ab, wo er entsteht – direkt am Kochfeld.

Siemens herd mit dunstabzug
siemens induction air
Siemens induction air

Effizient und bedienungsfreundlich: der leistungsstarke Dunstabzug.

Passt die Lüfterleistung automatisch an die Dunstentwicklung an: der Luftgütesensor.

Der innovative Luftgütesensor ist unsichtbar im Lüfterkanal platziert. Während des Kochens misst er die Intensität bzw. den Verschmutzungsgrad des Dunstes und passt dann die benötigte Lüfterleistung automatisch an. Nach Beendigung des Kochvorgangs schaltet sich der integrierte Dunstabzug für ein nachhaltig frisches Küchenklima 10 Minuten in den Nachlaufmodus, bevor er sich ganz ausschaltet.

Saugstark und effizient: der iQdrive Motor.

Der iQdrive Motor zeigt immer vollen Einsatz beim Beseitigen von unangenehmen Küchendünsten. Dank des bürstenlosen Mechanismus ist der Motor besonders langlebig, effizient und geräuscharm.

siemens induction air dunstabzug integriert

Ein Kochfeld, viele Möglichkeiten – das autarke varioInduktions-Kochfeld.

Passt sich Ihren Bedürfnissen an: varioInduktion.

Mit varioInduktion ist Ihre Kochstelle bereit für jede Art von Kochgeschirr. Wenn die Grenzen einer Kochzone überschritten werden, lassen sich ganz einfach weitere dazuschalten, damit alles gleichmäßig erhitzt wird.

Folgt Ihrer Intuition: der dual lightSlider.

Mit dem dual lightSlider haben Sie die volle Kontrolle über alle Kochzonen – mit nur einem Finger. So können Sie die verschiedenen Bereiche einfach auswählen und beliebig zusammenführen.

Eine Sorge weniger: der Kochsensor Plus.

Überkochende Töpfe gehören der Vergangenheit an. Versehen Sie den Topf einfach mit einem Sensor, der mit dem autarken Kochfeld interagiert. Sobald eine bestimmte Temperatur erreicht ist, werden Sie benachrichtigt, und die Temperatur bleibt exakt auf dem gewünschten Level.

Verändern Sie die Temperatur, indem Sie das Geschirr verschieben: powerMove Plus.

Mit powerMove Plus lässt sich Ihr autarkes Kochfeld in drei verschiedene Temperaturzonen einteilen. Egal, ob zum Braten bei höchster Temperatur im vorderen oder zum Warmhalten im hinteren Bereich – die einzelnen Zonen werden beim Platzieren der Pfannen und Töpfe automatisch aktiviert.

Gibt Acht auf Ihre Pfannen: der Bratsensor Plus.

Sensoren im autarken Kochfeld messen die Temperatur der Pfannen. Sobald ein bestimmter Hitzegrad erreicht ist ertönt ein Signal, und die Pfanne wird nicht weiter erhitzt. So können Sie sich sicher sein, dass nichts anbrennt – und Sie erhalten immer das optimale Ergebnis.

Weitere Lösungen für autarke Kochfelder in Kombination mit Dunstabzügen

modulAir System

Das neue Siemens modulAir System: entfernt Dunst dort, wo er entsteht.

downDraft System

Siemens Tischlüfter kommen erst zum Vorschein, wenn sie gebraucht werden.